Leitharadweg

Leitharadweg B11

Der Leitharadweg hat ehrgeizigen Radfahrern und Kulturfreunden einiges zu bieten. Lange flache Strecken werden von kurzen sehr steilen Anstiegen abgelöst und sorgen so für Abwechslung.
Fast durchgehend asphaltiert (mit Ausnahme einer
500 m langen Schotterdecke zwischen Neufeld und Zillingdorf/Bergwerk), führt der Leitharadweg vorbei an kleinen Ortschaften und Kulturschätzen bis nach Eisenstadt.

Highlights:

Eisenstadt: Schloss Esterházy mit Haydnsaal, Schlosspark, Bergkirche mit Haydngrabmal, Haydn-Wohnhaus, Jüdisches Museum, Landesmuseum, Diözesanmuseum, Feuerwehrmuseum, spätgotische Domkirche St. Martin,denkmalgeschütztesStadtzentrum mit Rathaus aus dem Jahr 1560, Freibad, Hallenbad
Steinbrunn: BadeseeNeufeld a.d. Leitha: Uhrturm, 1. Österreichisches Bäckereimuseum, Badesee
Loretto: Wallfahrtskirche Basilika Maria Loretto
Stotzing: Sulzberghöhle („Teufelsloch“) in aufgelassenem Steinbruch

Gesamtlänge: 61 km

B11 Leitharadweg (pdf 2,70 MB)